Am 9. Oktober soll das anarcha-queer feministische Hausprojekt in der Liebigstraße 34 nach mehreren Jahrzehnten geräumt werden. Gegen die gemeinsamen Machenschaften windiger Immobilienhaie, des sozialdemokratischen Senats und deren Büttel von der Berliner Polizei rufen wir zu Protesten gegen diese Zwangsräumung auf.

weiterlesen

Wir rufen auf sich an den Aktionen im Rahmen der Tu mal wat Aktionstage in Berlin zu beteiligen. Außerdem rufen wir dazu auf an den Stadtspaziergängen der Kiezkommunen in Kreuzberg und Wedding teilzunehmen.

weiterlesen

Wir rufen dazu auf sich am 20. September dem globalen Klimastreik anzuschließen und sich an den Protesten in Berlin und darüber hinaus zu beteiligen.

weiterlesen

Das Konzept Kiezkommune

21/06/2019

 

Über Gegenmacht und wie wir sie aufbauen. 

 

weiterlesen

Am 06.04. werden in Berlin und vielen anderen Städten wieder tausende gegen Mietenwahnsinn und die Folgen kapitalistischer Stadtpolitik auf die Straßen gehen. Gleichzeitig startet die Kampagne Deutsche Wohnen und Co. enteignen, deren Anliegen wir teilen. Wir rufen alle Berliner*innen dazu auf sich an den Aktionen und der Demonstration zu beteiligen.

weiterlesen