Im letzten Herbst besetzten linke Aktivist_innen ein leerstehendes Gebäude nahe dem Landesamt für Gesundheit und Soziales (LaGeSo) mit dem Plan ein Soziales Zentrum für alle (SocialCenter 4 all - #sc4a) zu eröffnen und auf die menschenunwürdigen Zustände am LaGeSo aufmerksam zu machen. Nun wird ihnen der Prozess gemacht. Wir werden sie dabei unterstützen und den Prozess solidarisch begleiten.

weiterlesen

++ Am 04.08. wurde der Räumungstermin vom Eigentümer bis zum 20.09. zurückgezogen ++
Der Rollstuhlfahrer Hans-Georg Lindenau (HG) und sein "Gemischtwarenladen mit Revolutionsbedarf M99" aus der Manteuffelstraße 99 in Berlin-Kreuzberg sollen verschwinden haben Bullen Innensenator Henkel und ein Immobilienhai beschlossen. Nicht mit uns!

weiterlesen

Wir unterstützen den Aufruf der Berliner Sektion der FAU zur Demonstration unter dem Motto: "Gewerkschaftsfreiheit statt Klassenjustiz!". Kommt mit uns und den (ehemaligen) Kolleg_innen des Restaurants Barist am 4. Juni auf die Straße.

weiterlesen

Eine ausführliche Stellungnahme zu den kurzristigen Entwicklungen rund um das MyFest und die vorgehensweise der Bullen und der Politik im Zusammenhang mit der revolutionären 1. Mai Demonstration.

weiterlesen

Bullen, Senat und Justiz provozieren weiter! Gerade erging das Urteil, dass die angemeldete Route der Revolutionären 1. Mai Demonstration untersagt bleibt. Wir werden nicht durchs Nichts laufen, damit das MyFest ungestört abläuft, wie sich das die Bullen wünschen. Wir rufen euch auf am Sonntag um 18 Uhr zum Oranienplatz in Berlin-Kreuzberg zu kommen.

weiterlesen